Zukunftsinitiative Mittelstand
Startseite Artikel zu Basel II Umfrage Kontakt Meinungen

   Inhalt
     Artikel
       Situation
       Auswirkungen
       Idee
     Mithilfe
     Presse
     Kontakt
     Impressum
     Download
     Sitemap

Die Entwicklung bei der Kreditvergabe

In den letzten Jahren haben wir die Erfahrung gesammelt, dass viele Betriebe Schwierigkeiten bei der Finanzierung besonderer Unternehmungen haben. Die neuen Basel II - Richtlinien führen schon jetzt dazu, dass Banken deutlich zurückhaltender bei der Kreditvergabe sind. Wirtschaftsstudien drohen einen starken Anstieg von Insolvenzen an. So ist es für Unternehmer schwer geworden, die Finanzierung von größeren Aufträgen, Projekten und Entwicklungen zu realisieren.

Auch sind davon Marketing - Aktionen, Überbrückungen von Liquiditätsengpässen oder die Finanzierung unvorhergesehene Forderungen von Behörden betroffen. In allen Fällen kann in der angespannten Marktlage ein sofortiger Konkurs ausgelößt werden - unabhängig, ob eine Unternehmung erfolgversprechend ist oder nicht.

Die restriktive Kreditvergabe von Banken an mittelständische Unternehmungen können seit der Krise in der New Economy beobachtet werden. Die Basel II - Richtlinien werden diese Situation verschärfen.

Obwohl Basel II nur auf Kreditvolumen ab 500.000 € angewendet werden darf, wenden Banken diese Regeln auch auf Kleinkredite an. Je ungewöhnlicher eine Unternehmung ist, desto unwahrscheinlicher wird damit ihre Finanzierung.

Übertragung amerikanischer Verhältnisse

Basel II ist der europäische Versuch, im amerikanischen System bewährte Richtlinien der Kreditvergabe umzusetzten. Dabei werden mit dem "Rating" die harten Faktoren eines Unternehmens bestimmt. Diese Faktoren sollen die Überlebensfähigkeit und damit die Kreditwürdigkeit angeben. Im Gegensatz zu den USA fehlt in Europa aber ein wichtiges Finanzierungsmittel: Das Risikokapital.

Private risikofreudige Geldgeber sind in Europa fast nur in Form von Beteiligungsgesellschaften oder als Anteilskauf bei Aktiengesellschaften zu finden. Das dürfte mit der historischen Entwicklung des europäischen Geldmarktes erklärbar sein. Freie Geldgeber, wie in den USA üblich, sind in Europa schwer zu finden. So ist dann auch der Anteil an Risikokapital in deutschen Unternehmen verschwindend gering. Dieses Risiko wurde bisher oft durch die ortsnahen Sparkassen übernommen.

Wir meinen, Rating blockiert Innovationen und bremst gute Unternehmungen aus.

Wie gut eine Idee wirklich ist, kann man oft erst sagen, wenn sie am Markt ausprobiert wurde. Aber warum neuen Dingen Steine in den Weg legen ?

Stand: 01.04.2004
Sitemap | Email | Impressum | Drucken | Top